Logotherapie

Anke Fige-Meyer, Gudrunstraße 27, Nürnberg, Workshops, Frauen, Biografiearbeit, Vorträge
Ballonfahrt

 

Das spezifisch Menschliche spielt sich bei Viktor E. Frankl, dem Begründer der Logotherapie, nicht im Körperlichen oder Psychischen ab. Nach seiner Definition ist das spezifisch Menschliche, sich der eigenen Wahlmöglichkeiten im Leben bewusst zu werden, nach Sinn und Werten zu fragen, Entscheidungen zu treffen und nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln. Mit seiner Logotherapie entwickelte Frankl einen Ansatz, genau diese spezifisch menschlichen Eigenschaften des Gesprächspartners an zu sprechen und zu aktivieren.

 

In Zusammenarbeit mit der Paracelsus Schule Nürnberg (Rothenburger Straße 5) biete ich Ihnen in dieser Fachfortbildung einen detaillierten Einblick in die Grundsätze der Logotherapie und ihrer Methodiken an. Die zwei angebotenen Module bauen aufeinander auf. Dabei ist es durchaus möglich, sich nur für das Modul "Logotherapie I" zu entscheiden und das Modul "Logotherapie II" zu einem späteren Zeitpunkt an zu hängen, oder gar nicht zu belegen.

 

Logotherapie I

Frankls Ansatz beruht auf einem komplexen Menschenbild. In Theorie und Praxis erarbeiten wir die Fähigkeiten des spezifisch Menschlichen und erleben, wie sich durch ihre Nutzung der Blick auf uns selbst, auf unsere Mitmenschen und auf die Welt verändert.

Dieses Modul ist für jeden geeignet, der sich näher mit seinem eigenen spezifisch Menschlichen beschäftigen möchte. Darüber hinaus ist es die Voraussetzung für die Teilnahme am Modul Logotherapie II.

 

Logotherapie II

Logotherapie ist im Grundgerüst eine auf die Zukunft ausgerichtete Form der Gesprächsführung. Ihr Schwerpunkt liegt auf dem Appell an die persönliche Entscheidungsfreiheit eines Menschen und in der Unterstützung bei der Gestaltung jeweiliger Möglichkeiten. Die praktischen Übungen dieses Moduls verschaffen uns einen Einblick in die dazu geeigneten Methoden. Zusätzlich geben sie den für die Logotherapie nötigen Mut zur Individualisierung des Gegenübers und zur Improvisation in der Anwendung der Methoden.

Das Modul schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Für die Teilnahme ist das Modul "Logotherapie I" erforderlich.


Termine 2019


November/Dezember

Angewandte Logotherapie - ein Methodenseminar

Beginn:           Samstag / Sonntag 30. November / 01. Dezember

Folgetermin:   Samstag / Sonntag 18. / 19. Januar 

 

Das Seminar beginnt jeweils um 10:00 Uhr. Am ersten Wochenende endet es am Samstag um 19:00 Uhr, am Sonntag um 18:00 Uhr. Das zweite Wochenende endet an beiden Tagen um 16:00 Uhr.

Weitere Informationen und Anmeldung direkt an der Paracelsus Schule Nürnberg

 

Natürlich stehe ich Ihnen auch persönlich für Fragen und weitere Informationen zu Verfügung:

Kontakt



Termine 2020


Logotherapie - Modul I

Februar/ März / April

Beginn:                 Samstag/ Sonntag 08. / 09. Februar 2020

Folgetermine:       Samstag/ Sonntag 14. / 15. März 2020

                             Samstag/ Sonntag 25. / 26. April 2020

 

Samstags jeweils von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr; Sonntags jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

 

 

Logotherapie - Modul II

September/ Oktober/ November/ Dezember

Beginn:                 Samstag/ Sonntag 26. / 27 September 2020

Folgetermine:       Samstag/ Sonntag 17. / 18. Oktober 2020

                             Samstag/ Sonntag 21. / 22. November 2020

Abschlussprüfung: 12. / 13. Dezember 2020

 

Samstags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr; Sonntags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Der Samstag des letzten Wochenendes beginnt um 10:00 Uhr und endet um 13:00 Uhr. Er gibt Zeit für ein Resümee und für die Klärung letzter Fragen. Die schriftliche Prüfung beginnt am Sonntag um 10:00 Uhr und endet um 13:00 Uhr. 

 

Für persönliche Fragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Kontakt

Zur Anmeldung für die einzelnen Module wenden Sie sich bitte direkt an die Paracelsus Schule Nürnberg:

Kontakt Modul I

Kontakt Modul II